Kommentare: 85
  • #85

    Adalbert Birkhofer (Mittwoch, 11 Oktober 2017 16:02)

    Lieber Willi,

    mit Freude habe ich den Artikel des Kölner Stadtanzeigers über die Asiatische Keiljungfer gelesen.
    Du hast Dir inzwischen einen Bekanntheitsgrad über den Expertenstatus hinaus erarbeitet und die Anerkennung redlich verdient.
    Link:
    http://www.ksta.de/region/rhein-erft/bergheim/libellenart-keiljungfer-an--der-erft-entdeckt-28565742

    Herzlichen Glückwunsch!
    Adalbert

  • #84

    Uli Sorg (Freitag, 06 Oktober 2017 17:46)

    Großes Kompliment zu dieser ansprechenden und informativen Homepage.
    Meine Nachfrage wurde umgehend, kompetent und freundlich beantwortet.

    Herzlichen Dank und beste Grüße vom Bodensee
    Uli Sorg

  • #83

    Wolfgang Classen (Sonntag, 10 September 2017 10:39)

    Hallo,
    ich bin von eurem "Denken", von eurem Angebot, von eurer Homepage total begeistert.
    Flott habe ich eine ausgesprochen freundliche Antwort zur "Vogel-Azurjungfer" bekommen und bedanke mich hier herzlich für das Material.
    Mit freundlichen Grüßen
    Wolfgang Classen

  • #82

    Jürgen-Peter Bady (Mittwoch, 06 September 2017 09:54)

    Liebe Heide, lieber Willi!
    Dr. A. Diesel und Euch Gratulation zur Entdeckung und zum hervorragenden Bericht über Stylurus flavipes an der Erft!
    Auch wenn ich selbst derzeit kaum Libellen fotografiere, kann ich Eure Begeisterung gut nachvollziehen und mit dem tollen Bericht auch gut teilen. ( ; - ))
    Ich wünsche Euch weiterhin solche schönen Erfolge!
    Liebe Grüße aus Ahlten
    Jürgen Bady

  • #81

    Gudrun (Montag, 17 Juli 2017 21:42)

    Hallo Heide, hallo Willi,
    ich bin durch Zufall letzte Woche auf eure Seite hier gestoßen und war gleich total begeistert. Erst letztes Jahr habe ich angefangen Fotos von Libellen zu machen, um sie mir später zu Hause im Detail näher ansehen zu können. WAS ich da alles vor die Linse bekommen habe, wußte ich damals noch nicht. Erst durch diesen Zufall, habe ich auf eurer Seite die Vielfältigkeit dieser wunderschönen Tiere entdecken können! Ich finde, es ist alles super erklärt, und für mich verständlich beschrieben.
    Ich bereue es nicht, euch zwecks Bestimmung der ein oder anderen Art mit Hilfe meiner Fotos, zu Rate gezogen zu haben. Mich hat besonders die umfangreife Art und Weise beeindruckt, mit der meine Fotos von den Libellen von euch für mich in Wort und Schrift detailliert beschrieben wurden, um so meine vielen Fragen mit unendlicher Geduld zu beantworten! Dank euch bin ich nun noch "schlimmer" vom Libellenfieber infiziert :)
    Ich freue mich, dank eurer Hilfe, noch viel mehr zum Thema Libelle zu erfahren!
    Vielen, vielen Dank nochmal für eure informative und stets liebevolle Art und Weise, mir die Welt dieser einzigartigen Geschöpfe zu erklären, wenn ich mal wieder geschätzte 1000 Fragen habe!

    Schön, dass es euch gibt!

    Es grüßt recht herzlich aus dem libellenreichen Sauerland
    Gudrun

  • #80

    Ruth (Mittwoch, 12 Juli 2017 10:07)

    Liebe Heide, lieber Willi,

    das war ja wieder eine herrliche und sehr erfolgreiche Nachtexkursion, bei besten Witterungsbedingungen.
    Ich erfreue mich an diesen wundervollen Fotos und Informationen, denn nur dank eurer nächtlichen Anwesenheit und eures Berichtes können wir Laien und Libellen-Freunde solches sehen und nachempfinden.
    Euch wünsche ich noch viele weitere tolle Erlebnisse.
    Herzliche Grüße aus dem Münsterland sendet euch
    Ruth

  • #79

    Adalbert Birkhofer (Montag, 10 Juli 2017 16:56)

    Liebe Heide, lieber Willi,

    meinen herzlichen Dank für den Bericht über Eure Nachtexkursion. So etwas sieht man nicht alle Tage.
    Meine Grüße und gelten auch den anderen Teilnehmern ohne die eine solche ja nicht möglich ist.

    Liebe Grüße
    Adalbert

  • #78

    Vera (Mittwoch, 28 Juni 2017 22:27)

    Sehr, sehr schöne neue Fotos, ihr werdet immer besser. Und Informationen in Hülle und Fülle, danke für eure Mühe.
    liebe Grüße
    Vera

  • #77

    Ruth (Donnerstag, 22 Juni 2017 14:25)

    Liebe Heide, lieber Willi,
    dies ist eine Ehrung eurer stundenlangen Exkursionen zu den und wissenschaftlichen Berichte über die Libellen, die euch zur Ehre gereicht.
    Die öffentliche Anerkennung habt ihr längst verdient. Für viele eurer treuen Anhänger ist euer Tun und euer Wissen ja nichts Neues; doch so erfährt es auch die Öffentlichkeit, und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dies das Interesse an und die Liebe zu diesen wunderschönen Insekten noch steigern wird.
    Ich freue mich für euch.
    Herzliche Grüße aus dem Münsterland sendet euch
    Ruth

  • #76

    Adalbert Birkhofer (Dienstag, 20 Juni 2017 09:40)

    Liebe Waldschrate,
    Wieder einmal ist Euch ein interessanter Bericht über das Naturreservat Staatsbosbeheer Waterrijk De Weerribben gelungen.
    Die Bilddokumentationen sind, wie von Euch gewohnt, exzellent. Die spärliche Population der Kleinlibellen kann ich auch aus meiner Region bestätigen und es dürfte die gleiche Ursache sein.
    Eigentlich bedaure ich dass mir der Besuch in De Weerribben nicht vergönnt war, aber wenn ich sehe wie die Gnitzen Deinen Unterarm zugerichtet haben überdenke ich das noch einmal.

    Es freut mich dass der WDR Eure Berichte über Libellen veröffentlicht. Das trägt sicher dazu bei das Verständnis zum notwendigen Naturschutz zu fördern.
    Ich möchte Heide und Willi dafür meinen herzlichen Dank aussprechen.

    Liebe Grüße aus Königsbrunn
    Adalbert

  • #75

    Manni (Sonntag, 18 Juni 2017 10:38)

    Ich bin kein Libellen"fan", finde sie aber faszinierend, wenn ich mal eine sehe. Über WDR bin ich auf diese Seite gekommen und habe sie mir direkt in die Favoriten gesetzt.
    Tolle Seite und v.A. tolle Fotos, Respekt!

    VG aus Aachen
    Manni

  • #74

    Ruth (Dienstag, 06 Juni 2017 12:55)

    Liebe Heide, lieber Willi,
    da habt ihr sehr erfolgreiche und interessante Tage in De Weerribben verbracht. Danke für diesen informativen Beitrag mit den wunderschönen, in bester Qualität abgelichteten Fotos.
    Da geht jedem Libellen-Freud das Herz auf, wenn er eure Seiten hier liest, und lernen kann jeder, dem die Libellen am Herzen liegen, eine ganze Menge dabei.
    Wer weiß schon mehr und ausführlicher über diese besondere Spezies zu berichten.
    Ich wünsche euch weiterhin so viel Begeisterung bei euren Exkursionen, damit wir noch oft in den Genuss solch hervorragender Berichte kommen.
    Herzliche Grüße aus dem Münsterland sendet euch
    Ruth

  • #73

    Andrea (Mittwoch, 24 Mai 2017 09:26)

    Durch Zufall bin ich auf diese Seite gestoßen und habe sie mir sofort in den Favoriten gespeichert. Ich teile mit euch die Liebe zu Libellen und lerne ganz viel von euch.
    Vielen herzlichen Dank!

  • #72

    Biene (Samstag, 20 Mai 2017 16:13)

    Diese Seite ist schon seit Jahren eine Libellenbestimmungshife par exellence für mich.
    Dankeschön!

  • #71

    MG Naturfotografie (Mittwoch, 10 Mai 2017 22:56)

    Hallo,
    diese Seite ist sehr informativ und auch hilfreich für alle Libellenfans. Vielen Dank für diese ganzen Recherchen über Libellen. Hier steckt eine ganze Menge Arbeit und auch wohl viel Eigenes Wissen drin, wie ich vermute :-)
    Hut ab für diesen Internetauftritt.
    VG MG Naturfotografie

  • #70

    Vera (Mittwoch, 08 Februar 2017 20:01)

    Lieber Willi, liebe Heide,
    der Winter zieht sich zäh wie Kaugummi, da ist euer Rückblick auf 2016 eine wunder- bare Unterbrechung, die mir die Wartezeit bis zur nächsten Libellensaison versüßt.Vielen Dank für die schöne, detailgenaue (vor allem das Wetter!) und perfekt bebilderte Zeitreise, für 2017 wünsche ich euch und mir und allen anderen Begeisterten viele neue und interessante Begegnungen mit den Drachenfliegen.
    liebe Grüße Vera

  • #69

    Irmgard (Sonntag, 25 Dezember 2016 20:06)

    Von Herzen frohe Weihnachten und ein einmaliges, ausserordentliches Libellen reiches und gesundes Jahr 2017 wünscht euch beiden Irmgard.
    LG

  • #68

    Vera (Sonntag, 11 September 2016 10:58)

    Lieber Willi, liebe Heide,

    tolle Fotos und Texte, die von eurer Liebe und großem Wissen zeugen, dargestellt auf einer so großen Plattform wie dem WDR, herzlichen Glückwunsch! Möge diese Seite viele Besucher finden und diese dann inspirieren, sich mehr mit unserer heimischen Natur auseinander zu setzen. Man schützt nur, was man schätzt!
    Und wenn es dann tatsächlich eines Tages auch einen Film mit eurer Unterstützung geben sollte, der das Leben dieser herrlichen Tiere dokumentiert, erreicht dieser dann bestimmt noch mehr Menschen, die sich dann vielleicht auch begeistern lassen.
    Mich habt ihr jedenfalls restlos begeistert, vielen Dank für einen wundervollen Libellensommer und viele geschenkte Momente.

    Liebe Grüße Vera

  • #67

    Norbert Steffan (Samstag, 10 September 2016 18:39)

    Liebe Heide, lieber Willi,

    herzlichen Glückwunsch zu diesem ausgezeichneten Beitrag mit dem Titel “Geheimnisvolle Flugakrobaten“ von Katja Goebel.
    Eure Bilder sind wie immer von ausgezeichneter Qualität. Leider wissen nicht viele Menschen wie viel Zeit und Anstrengungen man aufbringen muss, um solche Bilder auf den Chip zu bringen.
    Mit Bildern alleine ist es aber nicht getan, euer Wissen über unsere heimischen Libellenarten spielt dabei eine sehr, sehr wichtige Rolle. Es würde mich und viele andere Naturfreunde begeistern, wenn eine oder mehrere Exkursionen von Euch verfilmt werden könnten. Denn nur so bekommen die Zuseher mit, wie schön unsere heimische Libellenwelt ist und was man für einen großen Aufwand betreiben muss, um eine Exkursion erfolgreich abzuschließen.
    Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg, macht bitte weiter so.
    Viele Grüße
    Norbert

  • #66

    Ruth (Freitag, 09 September 2016 12:11)

    Liebe Heide, lieber Willi,
    dieser Beitrag"Geheimnisvolle Flugakrobaten" von Katja Goebel ist sensationell.
    Da sind eure phantastischen Fotos super gut eingebunden und mit euren erklärenden und aufschlussreichen Texten versehen.
    Ein Beitrag, den ich meinen Kindern empfehlen und sicher mal meinen Enkeln zeigen werde, um ihnen meine Liebe zu diesen herrlichen fliegenden "Juwelen der Lüfte" noch verständlicher zu machen.
    Vielen Dank, dass ich durch euer Wissen meine Kenntnisse immer wieder erweitern kann und ihr mir stets mit Rat und Tat zur Seite steht.
    Herzliche Grüße
    Ruth

  • #65

    Dr. André Diesel (Mittwoch, 07 September 2016 23:55)

    Lieber Willi, liebe Heide,

    Glückwunsch an den WDR! Dafür, dass er euch gefunden und dass Katja Goebel eure Fotos und eurer Wissen zu einem so kurzweiligen Libellen-Potpourri aufbereitet hat. Die "Geheimnisvollen Flugakrobaten" (http://www1.wdr.de/wissen/natur/libellen-102.html) leben von der Vielseitigkeit der Motive und den Geschichten aus dem Leben der Libellen.

    Eure Bilder beeindrucken dabei jeden, der sich an der Vielfalt der Natur zu erfreuen vermag. Und sie können denen, die noch nicht bemerkt haben, welche Wunder uns umgeben, die Augen dafür öffnen. Der Wunsch, all das, was man auf euren Bildern sieht, auch einmal selbst zu entdecken, ist schnell geweckt. Und dann - wie geht's weiter? Ich fände es wunderbar, dass Potpourri fotografischer Endergebnisse mit einem "Making of" zu verknüpfen. Damit würde man den Naturfreunden auch zeigen, wie, wo und wann sie magische Libellen-Momente auch mit eigenen Augen beobachten könnten!

    Bevor ich von euren Tipps profitierte, habe ich an warmen Nachmittagen fliegenden Libellen fasziniert hinterher geguckt und gehofft, dass sie sich irgendwann einmal setzen – seufz -. Am frühen Morgen die Ufervegetation nach Larven abzusuchen, um den Schlupf bis zum Jungfernflug zu beobachten, darauf wäre ich ohne euren Impuls nie gekommen. Und welcher Aspekt des Libellenlebens wäre faszinierender und magisch-fremdartiger als der Schlupf einer Großlibelle; Alien lässt grüßen...

    Lange Rede, kurzer Sinn: Eure Exkursionen zu begleiten oder eure Berichte zu lesen hat für mich - ich wiederhole es immer wieder gerne - etwas von „Tiere vor der Kamera-gucken". Tolle Filme, bei denen man nicht nur die Tiere, sondern eben auch den Menschen hinter der Kamera bei ihrer Pirsch über die Schulter sehen kann. Ich kann dem WDR nur empfehlen, euch mal über die Schulter zu schauen. Ob im Morgengrauen, am hellen Tag oder bei Mitternacht: Da käme bestimmt eine wunderbare Reportage oder gar ein Film heraus :-).

    Viele Grüße
    André

  • #64

    Reinhold Peisker (Samstag, 03 September 2016 20:44)

    Hallo Heide & Willi,
    ich habe mir gerade die Bilder und den Bericht auf der Homepage des WDR angeschaut und bin begeistert von den Bildern!
    Ihr seid in Sachen Libellen für mich die Besten!!!!!
    Macht bitte weiter so!
    Ich hoffe wir sehen uns mal wieder bei einer Libellenexkursion.
    Es grüßt ein Libellenfreund aus Niedersachsen,
    Reinhold

  • #63

    Adalbert Birkhofer (Freitag, 02 September 2016 22:59)

    Liebe Waldschrate,
    mit großem Interesse habe ich soeben den Beitrag des WDR (Libellen: Geheimnisvolle Flugakrobaten - Von Katja Goebel) gesehen. Diese exzellenten Bilder gepaart mit Libellenwissen kann ich nur jedem Naturliebhaber empfehlen.
    Den WDR kann ich nur bitten diesem Abriss weitere Beiträge möglichst mit Filmaufnahmen folgen zu lassen.
    Für mich wäre es schön wenn ich dann solche Dokumentationen auch in Königsbrunn (bei Augsburg) zu Gesicht bekäme.

    Liebe Grüße
    Adalbert

  • #62

    Jürgen Bady (Freitag, 02 September 2016 21:53)

    Hallo Willi,
    ich habe etwas von Deinen Werken beim WDR gesehen, siehe hier:
    http://www1.wdr.de/wissen/natur/libellen-102.html
    Das sind ja wieder exzellente Darstellungen von Libellen. Die tolle Qualität Deiner Bilder (bzw. die des Waldschrat-Teams) und die sehr sachkundigen Erläuterungen kenne ich ja schon lange. Sicher ist es aber daher viel zu tiefgestapelt, wenn dabei Willi Wünsch nur als Hobbyentomologe bezeichnet wird. Für mich bist Du der beste Experte für alle Fragen zu den Himmelstürmern (Libellen). Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung Deiner/Eurer Berichte.
    Liebe Grüße aus Ahlten
    Jürgen

  • #61

    Irmgard (Sonntag, 28 August 2016 09:37)

    Liebe Heide, lieber Willi,
    ich habe noch nie so wundervolle und fasziniernde Fotos gesehen...unbeschreiblich schön.
    Ich bedanke mich für lehrreiche und sehr informative Hompage, durch die Sie mir und vielen andern die Möglichkeit bieten in die Welt der wundervollen Wesen einzutauchen.

    Noch einmal ein herzlichen Dank für die Mühe und die schnelle Antwort.
    Irmgard

  • #60

    Adalbert (Donnerstag, 04 August 2016 19:50)

    Liebe Waldschrate,
    Eure Presse ist ja vorzüglich (Kölner Stadtanzeiger); da schlägt das Libellenherz gleich höher.
    Auf diesem Wege lässt sich Naturschutz doch hervorragend vermitteln. Wer sich für solche Geschöpfe nicht begeistern kann dem ist nicht mehr zu helfen.
    Bitte weiter so!

    Liebe Grüße aus Königsbrunn
    Adalbert

  • #59

    Jutta Fink (Dienstag, 02 August 2016 23:54)

    Liebes Team Waldschrat Heide und Willi!
    Herzlichen Dank für die prombte und ausführliche Antwort auf meine vielen Libellenfragen!
    Manche der Rätsel werden sich vielleicht erst im nächsten Jahr lösen, wenn überhaupt. Ich bin mir sicher, dass die ertrunkenen Libellen an diesem Morgen geschlüpft sind und also nicht nach Eiablage erschöpft verendeten. Eine aus dieser Gruppe flog nach dem Schlupf davon, auch diese war ockerbraun. Hoffentlich werde ich auch noch beobachten, welche Libelle aus der kleinen Larve schlüpft. Vielleicht muss ich mir dazu auch mal eine Nacht um die Ohren schlagen! Ich bin gespannt, eine Vierflecklibelle oder eine Azurjungfer habe ich bei uns noch nie gesehen, weder im Garten noch an anderen Gewässern.
    Von den vielen fantastischen Fotos von euren Exkursionen und der Libellenentwicklung bin ich total begeistert und auch neidisch. Ich bin schon froh wenn ich für unsere Dokumentaion brauchbare Fotos erzeuge. Die Sachkenntnis und Begeisterung aus euren Berichten ist ansteckend! Der frühe Vogel fängt den Wurm, der frühe Mensch sieht die Libelle! Danke auch für diese Motivation!
    Mit herzlichen Grüßen vom Dahlemer Gartenteich!
    Jutta Fink.

  • #58

    Josef Stempfer (Montag, 25 Juli 2016 10:57)

    Da ich seit einiger Zeit mit meiner Kamera auf Libellenjagd bin (noch mit bescheidenem Erfolg), bin ich bei den Bestimmungsversuchen auf diese Webseite gelangt. Alle Beiträge konnte ich noch nicht lesen, ich bin aber begeistert von diesen Beiträgen. Sollten Sie wieder einmal eine solche Exkursion organisieren, ich hätte großes Interesse daran.
    Habe gestern ein frisch geschlüpfte Großlibelle vor die Linse bekommen, kann sie allerdings nicht zuordnen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Josef Stempfer

  • #57

    Reinhold Peisker (Samstag, 23 Juli 2016 21:26)

    Hallo Heide & Willi,

    habe mir den Beitrag "Schlüpfe in der Nacht", bei guter Hintergrundmusik, Musik von Mike Oldfield, angeschaut und durchgelesen.

    Bin begeistert von dieser Arbeit!

    Würde auch gerne mal wieder eine Exkursion mit Euch mitmachen, scheue auch keine km. Bitte schickt mir doch mal einige Termine, würde mich freuen!

    Wünsche noch einen schönen Sonntag!

    Gruß,
    ein Libellenfreund aus Niedersachsen, man sieht sich!

  • #56

    Ruth (Samstag, 23 Juli 2016 17:58)

    Liebe Heide, lieber Willi,
    "Schlüpfe bei Nacht", dies ist etwas ganz Besonderes! Wer mag dies schon einmal erlebt haben? Soviel ich weiß, wohl kaum jemand.
    Ihr habt den richtigen Zeitpunkt ausgewählt, euch auf den nächtlichen Weg gemacht und seid hoch belohnt worden. Dank eures nächtlichen Erlebnisses, eures Fleißes und eurer Geduld kommen wir in den Genuss, dieses wunderbare Erlebnis nachvollziehen zu können.
    Habt herzlichen Dank für diese faszinierenden und informativen Dia-Shows.
    Liebe Grüße
    Ruth

  • #55

    Norbert (Samstag, 23 Juli 2016 16:48)

    Liebe Heide, lieber Willi,
    suuuper und wirklich gigantisch ist euer Exkursionsbericht “Still ruht der See“.
    Ich habe schon viele Exkursionen mit Euch mitmachen dürfen. Bei dieser Exkursion wäre ich gerne dabei gewesen. Meine aufrichtigen Glückwünsche zu diesem sensationellen Bericht und den fantastischen Fotos.
    Viele Grüße aus Augsburg
    Norbert

  • #54

    Vera (Mittwoch, 06 Juli 2016 20:50)

    Liebe Waldschrate,
    vielen Dank für den sehr interessanten und informativen Artikel über das verborgene Leben der Libellenlarven. Ich habe wieder einmal viel gelernt über eigentlich unbekannte Wesen, faszinierend!
    liebe Grüße
    Vera

  • #53

    Adalbert (Mittwoch, 06 Juli 2016 11:33)

    Liebe Heide, lieber Willi,
    Ihr zeigt mit dem "Leben im Wasser" eine Welt die den meisten verborgen bleibt und das in einer sehr anschaulichen Art.. Ich bin begeistert! Besonders beeindruckt hat mich die funktionsweise der Fangmasken.
    "HERZLICHEN DANK DAFÜR"

    Liebe Grüße
    Adalbert

  • #52

    Reinhold Peisker (Montag, 27 Juni 2016 18:47)

    Liebe Heide,lieber Willi, vielen Dank für die wunderbaren Berichte und Fotos !
    Leider konnte ich erst am heutigen Tag mein Postfach öffnen,war der Wurm drin.
    Lese Eure Berichte mit sehr viel Spannung.
    Ich hoffe wir sehen uns mal wieder in Niedersachsen
    Gruß Reinhold

    Bin jetzt im Ruhestand ! :-)

  • #51

    André (Samstag, 25 Juni 2016 15:56)

    Liebe Heide, lieber Willi,
    wie schön, dass es heute regnet – so kann ich mit viel Muße eure überarbeiteten Artenportraits durchstöbern – Schupfszenen und Exuvien sind eine tolle Erweiterung!
    Eure aktuellen Exkursionsberichte sind für mich stets ein Genuss à la „Tiere vor der Kamera“ – herzlichen Dank dafür:-).
    André

  • #50

    Ruth (Montag, 20 Juni 2016 15:32)

    Liebe Heide, lieber Willi,
    da habt ihr die Regentage aber sehr gut genutzt.
    Es macht Spaß, durch die Diashows zu blättern, die Fotos sind alle super gut, herrlich anzusehen und sehr detailgetreu.
    Die Idee, die Exuvien der verschiedenen Arten in die jeweiligen Berichte einzufügen, gefällt mir sehr gut, denn welcher Laie kann sie sonst schon unterscheiden. Die neu bzw. umgestalteten Seiten sind wieder eine Freude für alle Sinne.
    Tadel? da fällt mir nichts ein.
    Seid ganz lieb gegrüßt aus dem Münsterland.
    Ruth

  • #49

    Vera (Sonntag, 19 Juni 2016 22:14)

    Liebe Waldschrate,
    die Idee mit den Diashows ist klasse, die Bilder exzellent und das stöbern auf den neu gestalteten Seiten eine große Freude. Vielen Dank dafür!

    LG Vera

  • #48

    Jürgen Bady (Sonntag, 19 Juni 2016 10:29)

    Liebe Heide, lieber Willi,
    Eure sehr umfangreiche Aufbereitung mit Bildern herausragender Qualität und textliche Darstellung der Libellen in allen Lebensphasen begeistert mich immer wieder! Auch die (z. T. neuen) Funktionen zum Anschauen Eurer Bild und Textinhalte sind 1. Sahne.
    LG Jürgen

  • #47

    Adalbert (Sonntag, 05 Juni 2016 11:29)

    Liebe Waldschrate,
    die beiden neusten Berichte (Eisheilige und Mark Brandenburg) liefern uns exzellentes Bildmaterial und vor Allem in Brandenburg ausführliche Berichte. Ich habe fast das Gefühl dabei gewesen zu sein. Das Highlight ist natürlich die östliche Moosjungfer , aber sehr beeindruckt haben mich auch die Variationen der Fledermaus-Azurjungfer.
    Am Besten lesen Besucher dieser Homepage diesen Bericht selber, es lohnt sich!

    Liebe Grüße aus Königsbrunn
    Adalbert

  • #46

    Adalbert (Sonntag, 15 Mai 2016 21:00)

    Liebe Heide, lieber Willi,

    ich möchte mich wieder einmal für Eure ausführlichen und exzellenten Dokumentationen bedanken. Anhand Eurer Berichte und natürlich der CD lerne ich immer wieder dazu.
    Bei uns im Voralpenland ist es immer noch sehr kalt und die Libellenaktivitäten sind sehr bescheiden; wir (Norbert und ich) hoffen inständig auf wärmeres Wetter damit wir für Euch über erfolgreiche Exkursionen berichten können. Unsere Letzte war trotz 4-stündiger Suche eine glatte Nullnummer.

    Liebe Grüße
    Adalbert

  • #45

    Josef (Donnerstag, 12 Mai 2016 20:14)

    Liebe Heide, lieber Willi,
    Vielen Dank für die schönen Aufnahmen zum Auftakt 2016.
    Es war auch bei uns sehr schwierig nach den schweren Regenfällen die Gebiete im Entwässerung des Bruchwaldgebiets des Kraichgaues überhaupt zu betreten, da die Kehrgräben zur Entwässerung der Wiesen und des Waldes total überliefen.
    Ich war die letzte Woche noch mal und fand ein Männchen der frühen Adonislibelle so wie der Pechlibelle vor.
    Das war es dann schon, aber das Jahr ist ja noch lange hin.
    Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg und super Aufnahmen, sowie immer viel Licht vor der Linse für die kommende Saison.
    Euer Natur-und Libellenfreund
    Josef aus Heidelberg

  • #44

    Claudine Strack (Dienstag, 01 März 2016 19:12)

    Lieber Willi, liebe Heide,

    gerade in der Libellen freien Jahreszeit stöbere ich sehr gerne auf Euren Seiten. Als Anfänger gibt es für mich noch so viel zu lernen. Eure Exkursionsberichte machen Spaß zu lesen und Lust auf mehr. Jetzt rückt die Zeit näher, wo man es kaum noch erwarten kann an die Gewässer zu ziehen, um nach den ersten Libellen Ausschau zu halten.
    Ich freue mich schon auf eine spannende und ereignisreiche Saison 2016!

    Herzliche Grüße
    Claudine

  • #43

    Ruth (Dienstag, 12 Januar 2016 16:28)

    Liebe Heide, lieber Willi,

    Meine Begeisterung lässt sich nicht immer in Worte ausdrücken.

    Was ihr wieder einmal mit eurem Jahresrückblick 2015 geschaffen habt, welche Freude ihr den Lesern damit macht, kann man kaum ausdrücken.

    Eure Begeisterung für diese wunderschönen Insekten scheint nie abzunehmen, im Gegenteil: jedes Jahr ist sie wieder genau so groß wenn nicht noch größer als zuvor.

    Mir habt ihr mit diesem Jahresrückblick eine Riesenfreude gemacht. Und da ich in 2015 nicht viele Begegnungen mit Libellen hatte, erfreue ich mich an eurem Rückblick.

    In der Hoffnung, dass ich im laufenden Jahr mal wieder mit euch gemeinsam auf Libellen-Exkursion werde gehen können, verbleibe ich mit den allerherzlichsten Grüßen aus dem Münsterland eure "Schülerin" Ruth

  • #42

    Vera (Sonntag, 03 Januar 2016 18:49)

    Hallo Willi, hallo Heide,
    vielen Dank für diese interessante, informative und arbeitsintensive Reise durch 2015. Ich bin begeistert, dass ihr keine Wege scheut und auch viel Mühe auf euch nehmt, um diese bezaubernden Geschöpfe zu suchen, sie zu dokumentieren und sie uns zu präsentieren.
    Auf dass 2016 auch ein wunderschönes Libellenjahr wird!
    Herzliche Grüße
    Vera

  • #41

    Adalbert (Sonntag, 03 Januar 2016 13:29)

    Liebe Heide, lieber Willi,

    vielen Dank für die überaus umfangreichen Berichte zum Jahresabschluss. In vielen Dingen erkenne ich die Orte, die gemeinsamen Exkursionen und die vorkommenden Libellen wieder. Die Immense Zeit und Arbeit die ihr in Eure Projekte steckt ist bewundernswert.
    Ich freue mich auf weitere gemeinsame Unternehmungen und hoffe dass nichts dazwischen kommt.
    Liebe Grüße
    Adalbert

  • #40

    Josef (Freitag, 01 Januar 2016 16:44)

    Liebe Heide, Lieber Willi,
    Ich möchte mich bei euch Beiden ganz herzlich bedanken, für eure wunderbare Leistung
    im vergangenen Jahr in Sachen eines sehr bedeutenden Insekts auf unserer Mutter Erde, den Libellen.
    Eure nette Art, Fachleuten, sowie Laien euer Fachwissen herüberzubringen ist einmalig.
    Genauso wie eure phantastischen Aufnahmen, die ich selbst als Naturfotograf immer wieder bewundere, sind sensationell.
    Vielen herzlichen Dank dafür. Ich wünsche euch für das neue Jahr 2016 ein gutes Gelingen für eure bevorstehenden Aufgaben. Außerdem wünsche ich euch immer gutes Licht vor der Linse.
    Macht bitte weiter so.
    Herzliche Grüße aus Heidelberg
    Josef

  • #39

    Ruth (Sonntag, 20 Dezember 2015 09:48)

    Liebe Heide, lieber Willi,
    wie stets seid ihr ganz schnell zur Stelle, um allen Interessierten die Libelle des Jahres 2016 nahe zu bringen. Sehr schöne, lehrreiche und gut erklärte Fotos zeigt ihr.
    Ich bin wie immer begeistert von dieser Serie, die diese schöne Libellenart in allen Facetten und Lebenssituationen zeigt.
    Herzliche Grüße aus dem Münsterland sendet euch
    Ruth

  • #38

    Klaus (Mittwoch, 02 Dezember 2015 14:11)

    Hallo Heide & Willi,

    ich habe endlich mal wieder Zeit gefunden und mich auf Eurer Website umgesehen.
    Die Bilder von den Libellen und auch die zugehörigen Informationen, sind absolut empfehlenswert.
    Die Schärfe bei den Bildern liegt auf den Punk und die Farben sind perfekt. Ich frage mich wirklich wie man Libellen so perfekt ablichten kann. Ich scheitere bei diesen Tierchen fast immer!

    Ich habe jetzt passend zur Weihnachtszeit einen Adventskalender online gestellt. Würde mich freuen, wenn Ihr mal vorbei schaut. Aber nicht zu früh hinter die Türchen schauen, das bestraft der Nikolaus.

    Ein schöne Adventszeit und viele Grüße aus Bergisch Gladbach wünscht
    Klaus

  • #37

    Adalbert (Sonntag, 08 November 2015 16:05)

    Liebe Heide, lieber Willi,

    Eure Beobachtungen im November kann ich auch bei uns nachvollziehen. Die Heidelibellen sind mir heute am 08. November bei herrlichem Herbstwetter in der Königsbrunner Heide begegnet. Leider war ich unbewaffnet weil meine Frau nicht gerne wartet und so konnte ich nichts dokumentieren.
    Danke für die herrlichen Fotos und die interessanten Berichte.

    Liebe Grüße
    Adalbert

  • #36

    Ruth (Samstag, 10 Oktober 2015 11:05)

    Liebe Heide, lieber Willi,

    dies ist ein Bericht, den man unbedingt in seinen Unterlagen haben müsste, wenn man diese Edellibelle liebt und mehr und immer wieder etwas über sie nachlesen möchte.
    Einen besseren und mit solch hervorragenden Fotos versehenen Artikel über Aeshna cyanea habe ich noch in keinem Buch entdeckt.
    Wer macht sich schon die Mühe, dies mit so vielen, sehr gut erklärenden Fotos zu unterlegen. Nur wer euch kennt, kann sich vorstellen, wie viele Stunden der Beobachtung dahinter liegen.
    Ich kann nur sagen: ich bin hellauf begeistert und hoffe, viele Libellen_Liebhaber werden diesen Artikel lesen können.
    Ganz liebe Grüße - noch vom Bodensee - sendet euch
    Ruth

Absolut empfehlenswert:

Unsere Bestimmungs-CD ist sowohl hier als auch bei  Amazon erhältlich.

********************

Updates:

03. September

2016

 

In Zusammenarbeit mit 

dem Westdeutschen Rundfunk entstand ein sehenswerter Beitrag 

über Libellen, der hier ab sofort abgerufen werden kann. 

********************

Aktuelle Updates:

19. Juni

2017

 

Mit dem WDR auf Libellenexkursion: Ein Link zu einer spannenden Fotoreportage ist ab sofort im Blog dieser Homepage zu finden!.

********************